A1 bringt das Breitbandnetz nach Harmannsdorf

Erwin Arthaber (A1), Bgm. Thomas Heissenberger, Paul Galuska (A1) und Gemeinderat Jürgen Beiglböck

Mehr als 50 Liegenschaften in der Ortschaft Harmannsdorf erhalten Glasfaserleitungen Erweiterung des A1 Glasfasernetzes bringt Datenübertragungsraten bis zu 300 Mbit/s, Smart Home Anwendungen und mit A1 TV hochauflösendes Kabelfernsehen

A1 bindet im Zuge des geförderten Breitbandausbaus mehr als 50 Liegenschaften in der Ortschaft Harmannsdorf in Hochneukirchen an das Highspeed-Internet an. Die neu angebundenen Haushalte werden durch “Fiber to the Home” (FTTH) - also Glasfaser bis in die Wohnung – mit Breitband versorgt.
Damit ist eine zukunftssichere Datenübertragung von bis zu 300 Mbit/s im Internet gewährleistet. Damit erhalten die Harmannsdorfer unter anderem auch Zugang zu A1 TV: Mit aktuell 250 Sendern, davon über 100 in HD, 7 Tage Fernsehen nachholen mit A1 View Control, über 7.500 Filmen und Serien und einem attraktiven Preis ist A1 der am schnellsten wachsende TV-Anbieter am heimischen Markt.
Bürgermeister Thomas Heissenberger über die rasche Umsetzung des Projektes: “Das Internet ist mittlerweile eine Daseinsversorgung. Daher freue ich mich über die gute Zusammenarbeit mit A1. Der Zugang zu Infrastruktur, Arbeit und Bildung ist maßgebend in der Entwicklung des ländlichen Raumes. Hier bietet das Internet eine einmalige Chance für ländliche Gemeinden. Das Breitbandnetz sichert die wirtschaftliche Attraktivität im ländlichen Raum und trägt maßgeblich dazu bei, ländliche Gemeinden als attraktiven Lebens- und Arbeitsstandort zu erhalten. Für eine familienfreundliche Gemeinde wie Hochneukirchen-Gschaidt ist das Internet von enormer Bedeutung.“

Multimediale Anwendungen, die A1 Smart Home Lösung für ein Mehr an Sicherheit und Komfort in den eigenen vier Wänden und die schnelle Übertragung von TV, Filmen oder Musik über das Internet gehören zum täglichen Leben der Österreicher. Um diese digitalen Services zu ermöglichen, baut A1 das technologisch überlegene Glasfasernetz laufend aus.

Durch die Ausbaumethode „FTTH“ (Fiber to the Home) bringt A1 die Glasfaserleitungen in Harmannsdorf nun auch bis in die Wohnungen und bietet dabei Bandbreiten bis zu 300 Mbit/s an. Dadurch sind künftig bei Bedarf noch wesentlich höhere Datenraten ohne Umbauarbeiten möglich.