Wir haben das Ohr bei den Arbeitnehmern

NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Sandra Kern besucht regelmäßig Betriebe in den Bezirken in NÖ. LAbg. Franz Rennhofer, Arbeiterkammerrat Fritz Seiser, NÖAAB-Bezirksobmann Thomas Heissenberger und NÖAAB-Gemeindegruppenobmann Norbert Sauerwein besuchten die Firmen Magna sowie Kraus&Naimer in Weikersdorf.

Beeindruckt zeigten sich alle von diesen Vorzeigebetrieben in der Region rund um Wiener Neustadt. Eine starke, moderne Arbeitnehmervertretung kann sich nicht mit Schönwetterthemen zufriedengeben. „Wir müssen besonders in politisch schwierigen Zeiten raus zu den Menschen und Partner für ihre Anliegen und Sorgen sein“, so die NÖAAB Landesgeschäftsführerin Sandra Kern. „Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer fühlen sich unfair behandelt, wenn Menschen durch Mindestsicherung mehr verdienen können als durch Arbeit“, so LAbg. Franz Rennhofer.

Eine feste Säule in der Berufsausbildung ist das duale Lehrsystem. NÖAAB und Junge ÖVP starten gemeinsam eine Initiative für Lehrlinge.

„Wir wollen den jungen Menschen klar machen, dass eine Lehre oder weiterführende Schulausbildung nach dem Abschluss der Pflichtschule unbedingt notwendig ist. Mit einem gemeinsamen Lehrlingsfolder wollen wir dieses wichtige Thema zu den Jugendlichen bringen“, betonen der Landesgeschäftsführer der JVP Michael Strasser und der JVP-Bezirksobmann Manuel Zusag unsiono.

„Gerade die Firmen Magna sowie Kraus&Naimer zeigen, dass es möglich ist eine Karriere mit Lehre zu machen“, so Kammerrat Fritz Seiser abschließend.

Bild (allgemein) vlnr: LAbg. Franz Rennhofer, LGF Sandra Kern, KR Fritz Seiser und NÖAAB Bezirksobmann Bgm. Thomas Heissenberger.

Bildtext (9183; Magna 2): Die Vertreter aus der Politik und einige Mitarbeiter der Firma Magna beim Betriebsbesuch in Weikersdorf.