ÖVP Teilbezirkssitzung in Gschaidt

Obmann Bgm. Thomas Heissenberger lud zum aktuellen Themenaustausch

Bei der Sitzung des Teilbezirks Kirchschlag am 31. März 2016 im Gasthaus Höller in Gschaidt konnte Obmann Thomas Heissenberger auch Bezirksparteiobmann LAbg. Franz Rennhofer und die ÖVP-Bürgermeister und Gemeindevertreter der Buckligen Welt begrüßen.

Rennhofer berichtete über aktuelle Projekte und Landesthemen. Niederösterreich hatte im Jahr 2015 erstmals eine Wirtschaftsleistung (regionales BIP) von über 50 Mrd. Euro erreicht und wäre als eigene Volkswirtschaft auf Platz 70 von 196 Staaten. Als weiterer Meilenstein wurde 2015 erstmals die Exportmarke von 20 Mrd. Euro übersprungen und die Anzahl der unselbständig Beschäftigten in Niederösterreich ist auf 600.000 gestiegen. Gleichzeitig wurde aber auch die herausfordernde Situation am Arbeitsmarkt, insbesondere in unserem Bezirk besprochen. Die Veränderungen zur Mindestsicherung in Niederösterreich wurde den Anwesenden verstärkt präsentiert, ebenso Zahlen und Fakten zum Thema Asyl. Besonders hervorgehoben, das Sonderwohnbauprogramm der NÖ Wohnbauförderung mit dem Begriff: „Wohn.Chance NÖ“.

Bezirksgeschäftsführer Christian Stacherl berichtete über die geplanten Aktionen der Volkspartei. Schwerpunkt war die intensive Vorbereitung und Umsetzung der bevorstehenden Bundespräsidentenwahl.

Abschließend wurde noch von aktuellen Themen und Projekte in den einzelnen Gemeinden des Teilbezirks und der Region Bucklige Welt berichtet.

Foto vlnr.: Gf. GR Georg Blochberger, Bgm. Josef Schrammel, Teilbezirksobmann Bgm. Thomas Heissenberger, Bgm. Joschi Freiler, VBgm. Gerhard Höller, Bgm. a.D. Friedrich Beiglböck, Bezirksparteiobmann LAbg. Franz Rennhofer, OPO Hannes Ringhofer, GR Mario Tanzler, VBgm. Alfred Schwarz, VBgm. Manfred Freiler, Bgm. Ferdinand Schwarz, VBgm. Hubert Schwarz, Bezirksgeschäftsführer GR Christian Stacherl und Bgm. Manfred Grundtner